Skip to content

Fieber: Fluch oder Segen?

5. Februar 2016

Im Herbst und Winter hat man das Gefühl, dass sich ein Infekt nach dem anderen die Klinke in die Hand gibt. Sich ein high five auf der Nasenschleimhaut geben. Morla hat in den letzten 4 Monaten mehr eine Rotznase gehabt als dass sie gesund war. Der B-Boy war Gott sei dank nicht ganz so oft betroffen wie es noch vor seiner OP im Oktober 2014 der Fall war. Selbst mein Mann erwischten die Kindergartenkillerviren mehr als einmal in letzter Zeit. Und ich? Ich klopfe aufs Holz und bin dankbar dass ich mehr oder weniger bisher verschont geblieben bin. Mir hat mal jemand gesagt, dass eine Mutter keine Zeit hat um krank zu werden. Ob das nun der Grund ist, möchte ich nicht beschwören aber ich kann euch sagen, dass ich ganz froh darum bin.

Für mich gibt es nichts schlimmeres als dass ich meine Kinder leiden sehe. Wenn sie Schmerzen im Ohr haben, die Nase ständig läuft und sie vom wegwischen schon ganz genervt sind und lieber schnell ihren Ärmel nehmen bevor ich die Nase mit dem Taschentuch erreichen kann. Noch schlimmer ist es, wenn sie ganz ruhig und teilnahmslos daliegen, nur Kuscheln und vor sich her fiebern.

Ich bin manchmal recht froh, dass mein Beruf mir doch eine gewisse Gelassenheit gibt nicht gleich in Panik zu verfallen, wenn das Fieberthermometer mehr als 38,5°C anzeigt. In meinem Beitrag gefährliches Halbwissen habe ich letztes Jahr einmal zusammengefasst, was man in bestimmten Symptomen machen und beachten sollte.

Fieber ist eine natürliche Immunreaktion des Körpers und sehr sinnvoll. Gerade Kinder bekommen oft welches, weil ihr Immunsystem erst noch trainieren muss.
Von Fieber spricht man erst ab einer Körpertemperatur von 38,5 Grad. Alles was darunter ist, ist erhöhte bis teilweise normale Temperatur.
Fieber bei Kinder sollte erst ab einer Körpertemperatur von 39 Grad gesenkt werden, AUSSER das Kind hatte schon einmal einen Fieberkrampf. Fieberkrämpfe liegen oft in der Familie und wird durch eine schnell steigende Temperatur ausgelöst.
Zum senken kann man Paracetamol oder Ibuprofen geben. Ibuprofen hat keine “aufputschende Wirkung”, wie es so oft heisst, sondern wirkt oft schneller und besser. Die Kinder sind dadurch einfach schnell wieder fit.
Bei Fieber ist IMMER der Arzt aufzusuchen!

 

Um zu erkennen, ob das Kind wirklich Fieber hat, sollte man die Körpertemperatur messen. Dies kann man auf unterschiedlicher Art und Weise machen. Ich weiss noch wie ich es als Kind gehasst habe, wenn mir die Temperatur im Po gemessen wurde. Aber dort bekommt man ein sehr genaues Ergebnis. Deshalb ist das die bevorzugte Messart bei Babys und kleineren Kleinkindern. Genauso wie das Messen im Ohr mit einem Ohrthermometer. Diese Art bevorzuge ich bei bei meinen Kindern. Mein erstes Thermometer fürs Ohr habe ich in einem Discounter gekauft. Leider stellte ich schnell fest, das dieses nicht wirklich genau gemessen hat. Und so investierte ich in eins von Braun. Dieses war ausnahmslos immer zuverlässig. Ich habe noch das alte Modell. Mittlerweile wurde die Anzeige für Laien verbessert. Über eine Farbanzeige wird angezeigt ob die Körpertemperatur normal (grün), erhöht (orange) oder es doch Fieber (rot) ist.

Da ich aber festgestellt habe, das gerade wenn meine Kinder Ohrenschmerzen haben sich dort nicht gerne anfassen lassen, geschweige denn Fieber messen lassen, habe ich von Braun das No-Touch Stirnthermometer getestet. Ehrlich gesagt konnte ich mir im ersten Moment gar nicht vorstellen dass das genau so gut funktionieren kann wie die Infrarotmessung im Ohr. Der Vergleich zeigte mir aber, es kann! Gerade wenn ich im Schlaf messen möchte, um z.B. zu schauen, ob der Fiebersaft oder die Zäpfchen angeschlagen haben, dann ist es nahezu perfekt dafür. Die Dual-Technologie erlaubt eine Messung direkt an der Stirn oder im Abstand von bis zu 5cm. Das Ergebnis liegt innerhalb von 2 Sekunden vor. Professionelle Messgenauigkeit unterstützt durch den patentierten Messsensor. Näherungssensor und Richtleuchte als Positionierungshilfe unterstützen das Ergebnis. Im Touch Modus wird das Thermometer zur Messung direkt auf der Stirn, zwischen den Augenbrauen, platziert. Alternativ kann das Braun NTF3000 auch im No-Touch Modus verwendet werden: hierbei wird das Thermometer beim Messen in einem Abstand von bis zu 5 cm vor der Stirn zwischen den Augenbrauen gehalten. Das Braun NTF3000 ist das einzige Stirn-Thermometer, das eine patentierte, klinisch bewährte, bahnbrechende Technologie enthält, die zweimal soviel Körperwärme wie übliche Stirn-Thermometer erfasst. Eine sichere und hygienische Temperaturmessung ist dank der No-Touch-Funktion gewährleistet.

 

 

Wichtig ist auf jeden Fall, dass das Thermometer so wie angegeben an der Stirn platziert wird. Bei einem schlafenden Kind natürlich viel einfacher als bei einem wachen und eventuell rumhampelndem Exemplar. Nur dann ist es so genau wie andere Thermometer. Das Signal kann man an oder ausschalten. Ich habe unseres auf Stumm stehen, denn ich benutze es dann hauptsächlich in der Nacht.

Sollte die Temperatur mal über 39°C anzeigen, dann sollte am nächsten Tag der Arzt aufgesucht werden. Denn wie oben schon beschrieben, ist Fieber ein Immunreaktion des eigenen Körpers und damit ein Symptom. Deshalb muss der Arzt nach der Ursache forschen. Fieber heisst nicht immer automatisch dass ein Antibiotikum verordnet wird denn ganz oft sind Viren der Auslöser und gegen diese kann ein solches nichts ausrichten. Mir hilft es oftmals einfach nur die Ursache zu kennen um mein Kind besser verstehen zu können. Das wird natürlich mit steigendem Alter einfacher, denn dann sagen sie einem ja oftmals wo es weh tut oder was unangenehm ist.

 

 

Advertisements

From → Alltag

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: