Skip to content

Selfmade Schneekugel #Bastelanleitung

10. Dezember 2015

In der weihnachtlichen Adventszeit liebe ich die zauberhaften Dekorationen, die Wärme der Lichter, das funkeln und Glitzern überall aber auch Schneekugeln. Wenn es schon draussen nicht schneien möchte, dann wenigstens in der kleine Welt der Schneekugel. Und warum nicht einmal eine selber basteln?

Ich bin das Türchen Nr.10 bei der lieben Tanja vom Blog Tafjora. Schaut doch auch einmal bei Ihr vorbei denn dort habe ich ihr zum Thema Weihnachten ein Interview gegeben.

 

Was ihr für die Schneekugel braucht? 

  • eine Heißklebepistole
  • ein altes Marmeladen- oder Honigglas
  • Glitzer und/oder Dekoschnee
  • eine Figur
  • abgekochtes und wieder abgekühltes Wasser

IMG_1113

Als erstes klebt man die Figur in die Deckelmitte des Glases wenn die Heissklebepistole heiss genug ist.

  

Danach darf man nach belieben Glitzer und Schnee ins leere Glas füllen. Ein kleiner Tipp: nehmt nicht zu viel, denn das schaut dann nicht mehr schön aus.

Das frische Wasser ins Glas füllen. Ruhig bis fast oben hin, damit genug zum aufschütteln da ist.

Das Glas nun fest verschliessen. Ist man mit der Wassermenge und mit dem fallenden Glitzerschnee zufrieden, dann verschliesst man den Zwischenraum des Deckels mit dem Kleber der Pistole. Wenn man mag, kann der Übergang noch mit einem schönen Klebeband dekoriert werden.

    

Gar nicht so schwer oder?  Das tolle ist, dass einem die größeren Kinder auf jeden Fall helfen können und es ist wirklich in kurzer Zeit und wenig Aufwand ein schönes Geschenk entstanden. Viel Spaß beim gestalten eurer eigenen Zauberwelt.

Ahoi

eure Nady

Advertisements

From → Alltag

2 Kommentare
  1. Was für eine tolle Idee! Hoffentlich haben wir nächste Woche noch ein bisschen Zeit, dann muss ich das unbedingt ausprobieren!

    Vielen Dank auch für Dein schönes Weihnachtsinterview! Hat wirklich viel Spaß gemacht.

    Euch noch eine schöne und stressfreie Adventszeit und wunderschöne Weihnachten!

    Bisous
    Tanja

  2. Was für eine schöne Idee!
    Danke für den Tipp! Das werden wir auch mal ausprobieren =)

    Liebe Grüße,

    Annika von Mami & Bebii

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: