Skip to content

Anleitung für unseren Geburtstagskuchen, ein Motivkuchen

25. März 2015

IMG_8163

Wie im letzten Beitrag erwähnt, habe ich den leckeren Marmorkuchen mit Kirschgrütze  von Zucker, Zimt und Liebe gemacht. Es kann aber natürlich auch jeder andere Rührkuchen gemacht werden.

IMG_8164

Als erstes wird der dunkle in die Form gegeben und gebacken.

IMG_8167

Den fertigen Kuchen in 3 Teile schneiden und anschliessend werden die gewünschten Figuren, Zahlen oder was auch immer das Innere schmücken soll, ausgestochen.

IMG_8168 IMG_8170 IMG_8171

Danach werden die ausgestochenen Formen in die Mitte der Kuchenform gestellt.

IMG_8172

Dann wird der heller Teig gleichmässig an der Seite verteilt und wieder in den den Backofen gegeben und fertig gebacken.

IMG_8173

Wenn der Kuchen fertig ist, kann er nach Wunsch dekoriert werden.

IMG_8183

IMG_8185

Viel Spaß beim nachbacken.

Die Ausstechform und die Dekoration habe ich von Meincupcake.

Advertisements

From → Alltag, Kochen

2 Kommentare
  1. Ich hab mir schon den Kopf zerbrochen, wie das gehen soll – endlich weiß ich es! 😀 Danke! das ist ja genial! Aber bei mir würde das in der Mitte vermutlich umfallen. Ich kenne mich. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: