Skip to content

Der erste Geburtstag

24. März 2015

Da war er plötzlich da, der erste Geburtstag und mein erster Arbeitstag. Und ich fragte mich die Tage davor schon mehrfach, wo denn bitte das ganze letzte Jahr geblieben ist. Unsere kleine Morla wurde doch gerade erst geboren. Und nun ist sie ein Kleinkind. Ein großes Mädchen, welches so gerne in die Krippe geht, dass es mir den Einstieg in die Arbeitswelt wirklich einfach gemacht hatte. Eigentlich hatte ich geplant, ein paar Freundinnen einzuladen und ein bisschen Kindergeburtstag zu feiern. Aber es hatte keiner so recht Zeit und so feierte sie Vormittags in der Krippe und am Nachmittag mit uns zuhause. 

  

Einen Geburtstagskuchen gab es natürlich trotz dem. Ich habe einen Marmorkuchen nach Zucker Zimt und Liebe gebacken. Wie ich den Kuchen gemacht habe erkläre ich noch einmal in einem separaten Beitrag. 

Für die Krippe habe ich einen Obstteller gemacht und Kartoffelbrötchen gebacken. Auch das Rezept werde ich die Tage noch verbloggen. 

   

 

Mein Mann hatte am Nachmittag frei und wir holten gemeinsam beide Kinder aus der Kita ab. Eigentlich hatten wir vor ins Sylt Aquarium zu gehen. Da ein Kind aus Personalmangel gar keinen Mittagsschlaf und das andere Kind nur eine Stunde geschlafen hat, verschoben wir diesen Ausflug spontan auf den kommenden Sonntag. 

Daheim angekommen packte das Geburtstagskind erst einmal in Ruhe ihre Geschenke aus. Vom Staunen her hätte der große Luftaballon aber absolut gereicht. 

   

      

Auch wenn sie sich vielleicht nicht an diesen Tag erinnern wird, war der Tag an sich doch sehr schön für sie. Wir aßen alle zusammen ihren Geburstagskuchen und der B-Boy spielte mit seiner Schwester mit dem neuen Spielzeug. Da sich dann aber der mangelnde Mittagsschlaf irgendwann bemerkbar machte, waren beide Kinder um 19 Uhr im Bett verschwunden. 

Es war ein tolles erstes spannendes Jahr mit dir, meine kleine Tochter. Ich freue mich auf ein tolles zweites und viele weitere Lebensjahre mit dir. 

Aber der nächste Kindergeburtstag steht schon wieder in den Startlöchern und will geplant werden. Der B-Boy wird 4. 😀

Advertisements

From → Alltag

One Comment

Trackbacks & Pingbacks

  1. Rezept für Laugenfiguren  | Sonnenscheinbaby

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: