Skip to content

Windeleimer

26. Februar 2015

Dieser Beitrag enthält Werbung, spiegelt aber meine eigene Meinung zum Produkt wieder.

Schon vor Weihnachten bekam ich die Anfrage ob ich Lust hätte den Windeleimer Sangenic Windeltwister zu testen. Bisher habe ich einen Eimer von einer anderen Marke und mit einem anderen Systhem mit dem ich sehr zufrieden bin und den ich auch schon bei meinem Sohn in Gebrauch hatte. Deshalb war ich sehr neugierig und sagte der Kooperation zu. Das tolle war, das ich im Zuge meiner Adventsverlosung schon diesen Windeleimer an einen meiner Leser verlosen durfte.

Im Januar kam dann auch mein Model bei mir an, nachdem ich ihn das erste Mal wegen unseres Urlaubs bei der Post verpasst hatte. Da ich noch mal eine Woche mit meinen Kindern in die alte Heimat wollte und ich dort immer das Problem habe, die Windeln meiner Tochter geruchsarm unterzukriegen, nahm ich den Windeleimer kurzerhand mit.

NDS Product and Pack Shot

Was mir direkt aufgefallen ist, dass der Windeleimer wesentlich kleiner ist als das Model dass ich besitze. Das soll aber nicht bedeuten dass dort weniger Windeln rein passen. Der Sangenic Windeltwister überzeugt durch seine denkbar einfache und schnelle Handhabung. Die benutzte Windel wird in die durch den Deckel vorgeformte antibakterielle Folie eingelegt. Sekundenschnell schließt der einzigartige Drehmechanismus über eine 360°-Drehung jede Windel einzeln in der mehrlagigen Folie ein. Das fand mein Sohn so toll, dass er freiwillig die Windeln seiner Schwester entsorgte. Das zeigt, wie einfach das System ist. Nach und nach entsteht eine Kette von bis zu 28 einzeln versiegelten Windeln, die dann komfortabel mit einem Mal entsorgt werden können.

Der Windeltwister von Tommee Tippee kostet im Einzelhandel 19,99€, die dazugehörigen Kassette 8,99€.

Sicherlich ist ein Windeleimer im Babyalltag kein Muss aber doch eine Erleichterung, vor allem weil es soviel weniger riecht. Das man die kleinen Stinkbomben dann auch allesamt entsorgen kann, sehe ich auch als Vorteil an. Klar, die Kassetten sind nicht gerade günstig und trotz dem würde ich es immer wieder investieren.

Die mehrlagige Folie des Sangenic Windeleimers wirkt antibakteriell und tötet 99% der Bakterien bei Kontakt ab. Wie wissenschaftliche Tests belegen, beseitigt diese Folie Keime und Gerüche 100 Mal effektiver als reguläre Plastiktüten und hilft somit erheblich die Hygiene rund um den Wickeltisch zu steigern. Nach Angaben des Herstellers hält die Folienkassette bei einer durchschnittlichen Nutzung von drei Windeln pro Tag der Windelgröße 3 (5-9kg) ca. einen Monat. Nun, ich wechsle meiner Tochter bei der Windelgröße 4 noch häufiger als 3 Mal am Tag die Windel aber trotz dem hält die Folienkassette lange. Ein wirklich toller Windeleimer, den ich mit gutem Gewissen empfehlen kann. 

Ahoi, Nady





Advertisements

From → Alltag

3 Kommentare
  1. Mamamulle permalink

    Ich überlege dieses Mal auch einen Windeleimer mit Kassette zu kaufen… vor allem in der Breizeit, wenn die Windeln so furchtbar stinken und man nicht immer Lust hast, diese gleich rauszubringen… 😀

Trackbacks & Pingbacks

  1. Simplee Sangenic Windeleimer von Tommee Tippee | Sonnenscheinbaby

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: