Skip to content

Manchmal bin ich einfach ratlos

23. November 2014

Meine Tochter ist nun 8 Monate alt. Dass sie durchaus ihren eigenen Kopf hat beweist sie immer wieder aufs neue. Wenn Sie etwas möchte, dann lächelt sie oder gibt lustige Laute von sich und wackelt ganz aufgeregt mit den Armen. Sie zeigt aber auch was Sie nicht möchte, indem Sie den Kopf weg dreht oder sogar die Arme hoch nimmt und einen energisch weg drückt. Und da kommt das Problem, welches ich in diesem Beitrag erläutern möchte und wo vielleicht der ein oder andere einen guten Rat für mich hat.

Aber fangen wir von vorne an. Nach der Einführung der Beikost hat sich unser Mädchen zu einer Fressraupe entwickelt. In den Wachstumsphasen ist sie gefühlt nimmersatt. Manchmal komme ich mit dem Löffel gar nicht schnell genug hinterher und werde dann bitterböse angemotzt. Morgens und in der Nacht stille ich sie noch. Und da liegt das Problem. Ich habe nicht vor von jetzt auf gleich abzustillen denn ich geniesse diese gemeinsamen Minuten zwischen ihr und mir. Aber an manchen Tagen vielleicht die Wahl zu haben auch mal zu entscheiden auszugehen und dem Vater die Raupenfütterung zu überlassen. Nun, bisher war es kein Problem die Morla mit der Flasche zu füttern. Letzte Woche war ich an 2 Abenden nicht zu Hause und zur Sicherheit habe ich für meinen Mann abgepumpte Milch da gelassen, die Sie mit all ihr zur Verfügung stehenden Mitteln verweigerte. Und wo man vielleicht denk, kein Hunger oder weil es der Vater ist kann ich sagen, dass das nicht das Problem ist. Es ist die Flasche! Wie ich das so bestimmt sagen kann? Ich habe es die letzten Tage immer wieder selber probiert. Mal mit abgepumpter Milch, mal mit Milchpulver. Sie verweigert die Flasche komplett. Ich bilde mir ein, sogar einen gewissen Ekel zu sehen. Verschiedene Flaschen und deren Aufsätze habe ich auch probiert. Es liegt auch nicht an dem, was ich gegessen haben könnte. Denn auch andere Getränke in anderen Flaschen sind ihr zuwider. Tja, ich stille also gerne weiter aber irgendwie möchte ich aber die andere Option trotz dem für mich haben.

Was man als Mutter sich alles für Gedanken macht, ist eigentlich bekloppt. Ich sollte froh sein, dass alles andere ja super funktioniert und trotz dem wurmt es mich irgendwie. Und weil grad so schön passt, möchte ich euch noch von einem netten Paket erzählen, welches mir die Firma NUK zugeschickt hat. Vielen Dank noch mal dafür.

IMG_6740

Wenn dein Tag plötzlich kein Feierabend mehr hat, deine Gedanken ständig um dein Baby kreisen und du im Windel-Wechsel Marathon gewinnen kannst, dann bist du mit Leib und Seele Mama! –heisst es auf der Seite zum neuen Wellnessgetränk MOM`s Daily von NUK. Es ist zwar kein Zaubergetränk, aber eine nette Abwechslung im Getränkealltag und man hat den Gedanken im Hinterkopf, dass man etwas für sich macht.

Es enthält Vitamin B6, B12, C, B5, B3, B9 und Biotin sowie Magnesium, Calcium und Zink. Vitamin B6, B12, C und Zink tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei. Magnesium, Folsäure und Vitamin C tragen zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei. Bzw. Vitamin B6, B12, C und Biotin tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel bei und ist mit Stevia gesüsst.

Ich habe es wirklich gerne jeden Tag getrunken, dann kalt aus dem Kühlschrank war es mein kleiner Cocktail am Nachmittag der lecker nach Orange-Maracuja schmeckte. Ein Flasche mit 500ml kostet im NUK SHOP 1,99€ .IMG_6773

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: