Skip to content

Entwicklungssprünge

3. November 2014

Moment bin ich so begeistert und so überwältigt von den Entwicklungssprüngen meiner Kinder dass ich gar nicht weiss wo ich anfangen soll. Nachdem es heute genau 14 Tage her ist, dass der B-Boy operiert wurde macht er sich wirklich prächtig und ich bin so froh, dass wir der Empfehlung unseres Arztes nachgegangen sind. Hat es vorher wirklich stunden gedauert ( und das meine ich wirklich ernst) bis er sein Brot oder z.B. Mittags aufgegessen hat, isst er gerade so als sei er ein schwarzes Loch. Auch ist er stolz nun so schnell essen zu können. Von daher hoffe ich dass er nun Gewichtstechnisch etwas zulegt. War seine Aussprache und sein Hörvermögen durch seine Erkrankung sehr gehemmt, fragt er gerade bei jeder Kleinigkeit was er denn nun da höre und was er sagt ist nun von Tag zu Tag verständlicher.

Was mir aber vorher schon aufgefallen ist, ist auf einmal sein verständliches umsetzen von Zahlen. Waren es vorher „viele Pferde“ sind es nun drei. Auch ohne groß zu zählen, er sagt es einfach. Auch kann er plötzlich problemlos bis 10 zählen und bis 20 mit kurzen überlegen oder Hilfe. Bei Twitter nannte ich es mathematisches Update. Ich war wirklich sehr baff. Denn es half ihm sehr zu verstehen, wie lange es noch dauert bis es zu Oma und Opa  in den Urlaub geht. Was ich noch faszinierend finde ist, dass er plötzlich super ausmalen und malen kann. Wie er die Farben einsetzt und was er malt, da rechnete ich absolut nicht  mit. Jungs sind da ja eher immer etwas grobmotorisch. Ja, ich weiss, immer diese Vorurteile.

IMG_6286IMG_6887.PNG

Auch die Morla meinte von jetzt auf gleich ein Update zu laden. Deutete es sich einen Tag vorher noch nicht an, fing sie am nächsten Tag plötzlich an zu robben. 4 Wochen später geht sie schon in den Vierfüssler. Essen klappt wunderbar. Sie isst wirklich alles was ich ihr vorsetze Hauptsache es gibt etwas. Damit haben sich die Stillpausen über den Tag quasi auf 2 reduziert. Morgens und ab und zu auch am späten Nachmittag. Abends isst sie mit Vorliebe Griessbrei. Ob sie damit nun durchschläft?! NEIN, sie denkt nicht dran. Aber wenn es ihr gut geht, grad kein Zahn unterwegs ist, dann ist die Stundenzahl des Schlafes gestiegen. Wenn sie Abends um ca. 19Uhr ins Bett geht, da kannst ich die Uhr nach stellen, wacht sie um 22:30Uhr auf. Sehr faszinierend. Ich sehe es positiv, das ist auch eine Art Routine. Wenn sie wieder ihr unruhigen Phasen hat, lege ich sie meist in der zweiten Nachthälfte in die NONOMO, da schläft sie einfach ruhiger drin und schaukelt sich mittlerweile selber in den Schlaf. Das Video dazu hatte ich vor ein paar Tagen auf meiner Facebook-Seite hochgeladen. 😉

Ja, Kinder überraschen einen jeden Tag aufs neue. Ob es ein neuer Zahn ist, ob es auf einmal zählen kann oder was auch immer. Mit ihnen wird es nie langweilig. ❤

 

Advertisements

From → Alltag

One Comment
  1. So cool, dass sich die OP schon so schnell bemerkbar macht und super, dass es mit dem Essen so ne große Verbesserung ist!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: