Skip to content

Schlaues Kerlchen

5. Oktober 2013

Manchmal sind mein Mann und ich doch über unseren kleinen Fuchs verwundert. Dieser kleine Kerl von fast zweieinhalb Jahren wollte heute Abend noch ein bisschen mit seinem Vater auf der Couch liegen und etwas „Wetten dass…?“ gucken. Er applaudierte immer mit und lachte sich dabei kaputt. Nachdem die erlaubten 5 Minuten vorbei waren, sagte ich, er soll nun Papa gute Nacht sagen und in sein Bett gehen. „Naheeein, B hia heia bei Papa!“ sprachs und Schloss die Augen. Dabei sah man aber ganz genau, dass er sie nicht ganz geschlossen hatte, sondern durch kleine Schlitze weiter zum Fernseher schaute. Wir waren so erstaunt über diese Art, wie er versuchte uns zu überlisten, dass wir erst einmal mehr oder weniger sprachlos waren. Wir waren der Meinung, dass er für so einen „Trick“ doch eigentlich noch zu Jung ist. Aber damit stellt man doch wieder fest: kleine Kinder sind immer wieder für eine Überraschung gut! ❤

Advertisements

From → Alltag

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: