Skip to content

Nun beginnt die nächste Stufe

4. März 2013

20130304-204645.jpg

20130304-204702.jpg

Mein Sohn ist nun fast 22 Monate alt und hat jetzt seit 4 Wochen sein eigenes Zimmer. Dieses hat er akzeptiert und schlief ohne zu murren dort drin. Nun wollte ich es mal wagen die Gitterstäbe seines Bettchen zu entfernen. Es wurde direkt begutachtet und rein und raus geklettert. Als es grad Schlafenszeit war, wurde auch brav nach der „Gute-Nacht-Geschichte“ ins Bett gekrabbelt. Mal sehen, ob er auch drin liegen bleibt. 😉

Advertisements

From → Alltag

4 Kommentare
  1. Mamamulle permalink

    Bei unserem Gitterbett kann man die Stäbe nicht rausnehmen, finde ich total doof 😦

    • motherseveryday permalink

      Da hatte ich damals drauf geachtet. Das Bett kann man auch als Jugendbett umbauen. 🙂

  2. und wie war die Nacht?

    • motherseveryday permalink

      Es ging. Das lag aber weniger an dem offenen Bett. Er blieb brav drin und hat geschlafen. Heute genauso. 🙂 Ich sehe das Projekt als geglückt an. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: