Skip to content

Die Zeit fürs Töpfchen ist gekommen

22. Februar 2013

Nachdem mein Kleiner immer häufiger Bescheid sagt wenn er „Kacka“ muss und die Trefferquote dabei auch bei fast 100% liegt habe ich beschlossen nun ein Töpfchen zu kaufen. Im Internet schaute ich dann mal nach diversen Sorten, bunt, musizierend und mit sonstigem Schnickschnack. Aber letztendlich entschied ich mich für das ganz klassische Modell. Sobald mein Sohn nun „Mama, Kacka….Popo!“ zu mir sagt, hole ich das Töpfchen und setzte ihn ohne Windel drauf. Bisher ist dann aber die Aufregung über das Neue so groß, das der Erfolg bisher ausblieb. Heute morgen kam er sogar alleine mit dem Töpfchen an und sagte die magischen Worte. Da wir aber gerade dabei waren in die Krippe zu fahren, dachte ich eher an eine Spielerei von ihm. Ein paar Minuten später erreichte mich aber ein dezenter Duft und ich ärgerte mich dass ich es nicht so wie sonst gemacht habe, jetzt, wo er sogar alleine mit dem Topf ankam. Aber so werde ich es die nächsten Tage weiter spielerisch „trainieren“. Es macht einen irgendwie stolz, wie das eigene Kind immer selbständiger wird. Er redet seit 14 Tagen immer mehr und bildet mit einzelnen Wörtern verständliche Sätze. Geht mit seinen 21 Monaten in die neue Küche, macht den Kühlschrank auf, nimmt sich seinen (!) Joghurt und holt sich aus der Schublade einen Löffel. Das erste mal hab ich da ganz schön blöd geguckt. Es macht einfach gerade nur Spaß ihm bei den Entwicklungssprüngen zuzusehen.

20130222-224429.jpg

Advertisements

From → Alltag

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: