Skip to content

Weihnachten und die Vorfreude darauf

4. November 2012

Ich bin gerade aufgestanden, machte  mir gemütlich einen Kaffee und war dabei so die letzten wichtigen Termine für dieses Jahr in den Kalender zu übertragen. Zahnarzt, letzter Impftermin für den B-Boy, endlich mal wieder einen Frisörtermin für mich (ich kann euch gar nicht sagen wie sehr ich mich da drauf freue!). Dabei stellte ich fräst, wie schnell der November schon wieder vorbei sein wird und auf einmal kam diese kindliche Vorfreude auf die Weihnachtszeit in mir auf. Das erste Weihnachtsgeschenk für meinen Sohn habe ich bereits, beziehungsweise es liegt noch in der Packstation! 😉 Er steht in der Krippe total auf das malen mit dem Magna Doodle und so haben der Mann und ich uns entschieden, dass er das zu Weihnachten bekommt. Auch einen Adventskalender für meine Mama habe ich bereits. Da sie so sehr auf Marzipan steht, und ich dieses Jahr früh dran gedacht habe, habe ich von Niederegger Kaleder mit den 31 Türen bekommen. Der ist nämlich sehr beliebt und schnell überall ausverkauft. Auch sonst überlege ich schon wann und welche Plätzchen ich dieses Jahr backen werde. Jedes Jahr mache ich so drei, vier verschiedene Sorten, verpacke sie anschliessen in tolle Weihnachtstüten und verschicke sie an die Familie. Anfang Dezember fahren wir, auch das hat mittlerweile Tradition, nach Hamburg zum Weihnachtsmarkt bummeln und Geschenke kaufen. Einfach mal wieder die Großstadt geniessen. Ich liebe Hamburg gerade zur Weihnachtszeit. Man hat schon so seine Stammbuden, wo man weiss dass der Glühwein schmeckt, wo man eine gute Bratwurst essen kann oder wo man auch mal ausgefallene und vor allem selbst gemachte Geschenke bekommt. Auch bin ich auf die große Augen meines Sohnes gespannt wenn er das dieses Jahr alles bewusst miterlebt. Letztes Jahr war er ja auch schon mit aber mit 7 Monate hat er das ganze noch nicht so verstanden. Dieses Jahr werden wir 2 volle Tage haben, denn wir fahren schon Freitags früh los. Wohnen werden wir dieses Jahr im Motel One am Michel. Wir wohnen immer wenn wir Städtereisen machen im Motel One. Es ist nicht so teuer und trotz dem weiss man, das man in einem tollen Hotel wohnt. Die ersten Jahre waren wir immer in dem, in HH Altona wo wir immer mit dem Auto in die City fahren mussten (klar, man hätte auch die Bahn nehmen können 😉 ). In den letzten beiden Jahren haben wir zentraler gewohnt, in der nähe des Hauptbahnhofs. Das Motel One am Michel ist recht neu und sehr beliebt. Aber dieses Jahr war ich früh genug, um uns ein Zimmer zu buchen. Da wir dieses Jahr keinen Hundesitter fanden, kommt er einfach mit. Auch das ist dort für 5€ Aufpreis kein Problem. 🙂 Hach, ja……ich liebe Weihnachten und gerade die Zeit davor. Dieses Jahr wird es Weihnachten daheim dann noch aufregender, weil mein Sohn am 2. Weihnachtstag getauft wird. Ein bisschen die tolle Stimmung mitnehmen. 🙂

Wie schaut es bei euch aus? Schon Geschenke, welche Traditionen habt ihr? Über einen kleinen Umweg zur Brigitte MOM würde ich mich freuen und klickt auf das Herz! ❤

Einen tollen, harmonischen Sonntag wünsch ich Euch!

Advertisements

From → Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: