Skip to content

Weinende Kinder

7. November 2011

Ich bin heute mit meinem 5 Monate alten Sohn einkaufen gewesen. Er ist da wirklich recht unkompliziert ( wenn er ausgeschlafen und satt ist) und findet alles recht spannend. An einem Vormittag ist man auch nicht die einzige Mutter die einkaufen geht und es ist durchaus auch das ein oder andere Kind dabei was nicht so entspannt beim einkaufen ist. Und so kam es dass ein Junge (ca. 1 Jahr alt) sehr am weinen war. Er war auch gut in jeder Ecke in dem Laden zu hören, was aber eigentlich nicht schlimm war. Die Mutter sprach auch immer wieder beruhigend auf ihren Jungen ein. Als ich an der Gemüsetheke stand bekam ich ein Gespräch bzw. einen Kommentar mit wo einem mal wieder nur der Mund offen stehen bleibt. “ Kann die Frau nicht endlich mal das Kind zum schweigen bringen. Das ist ja nicht auszuhalten!“ motzte eine ältere Frau. Darauf sagte eine andere Dame recht cool: “ Dann müssen sie woanders einkaufen gehen wenn SIE das stört!“ Als Antwort kam dann: “ Es muss doch möglich sein sein Kind eigenes Kind zum schweigen zu bringen!“ – Ist das so?! Ist es unsere Pflicht als Mutter unser Kind zum schweigen zu bringen? Damit die anderen Menschen um uns herum in Ruhe einkaufen können? Oder im Bus in Ruhe sitzen können? Mir würden jetzt noch tausend Beispiele einfallen die ich in meinen bisherigen 5 Monaten als Mutter schon so erlebt habe und was ich schon alles an Kommentaren gehört habe.
Einerseits heisst es, Kinder sind das schönste auf der Welt und andererseits scheinen sie, wenn sie nicht ruhig und lieb die Welt betrachten, ein großer Störfaktor für gerade die ältere Generation zu sein.

Advertisements

From → Uncategorized

2 Kommentare
  1. Nadja permalink

    Als ob Kinder irgendwo nen Ausschalt-Knopf hätten, damit die mit dem Schreien aufhören *augenroll*
    Manche Leute versteh ich echt nicht…

  2. Meine Oma ist auch so. Als mein Kleiner heulte, weil er zahnte, plärrte sie auch von unten, was für ne schlechte Mutter ich sei und so was.
    Man könnte ja meinen, dass gerade die ältere Generation, die selber Kinder groß gezogen hat, da verständnisvoll ist. Aber nöö..

    Wenn das Kindergeheul sie nervt, sollen sie Oropacs kaufen oder gehen. Man MUSS Kinder auch mal heulen lassen. Tut man alles, um sie ruhig zu stellen, hat man später die größten Probleme und dann heißt es später „Haben Sie ihr Kind nicht anständig erzogen, was?“

    Ist wie mit der Freundlichkeit. Angeblich sind die Jungen ja sooo unfreundlich. Bis jetzt waren die meisten unfreundlichen Menschen, denen ich begegnet bin aber eher Rentner.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: